Startseite

Capital4Health

Handlungsmöglichkeiten für einen aktiven Lebensstil

 


Capital4Health zielt auf die Entwicklung und Erforschung von Handlungsmöglichkeiten für aktive Lebensstile bei unterschiedlichen Bevölkerungsgruppen und professionellen Akteuren sowie von strukturellen Kapazitäten auf organisationaler und Systemebene. Der regional fokussierte, transdisziplinäre Verbund besteht aus Forschungseinrichtungen (universitär und außer-universitär, national und international) sowie Praxis- und Politikpartnern. Mehrere empirische Teilprojekte entwickeln, implementieren und evaluieren Interventionen zur Förderung von Handlungsmöglichkeiten für aktive Lebensstile in der gesamten Lebensspanne und bei unterschiedlichen professionellen Akteuren sowie strukturelle Kapazitäten in relevanten Settings. Zwei Querschnittsprojekte – bezogen auf (a) Konzepte und Methoden der Entwicklung von Handlungsmöglichkeiten und interaktiven Wissensaustausch sowie (b) Evaluation dieser Prozesse und verwandter Wirkungen – zielen darauf, zur Gesundheitsförderungsforschung in den Bereichen Theorieentwicklung, Methodenentwicklung und Evaluation beizutragen.


Über uns
Hier finden Sie genauere Informationen zum Aufbau des Verbunds, seiner Ziele und Maßnahmen

Die Teilprojekte
Die Teilprojekte arbeiten in verschiedenen Settings mit verschiedenen Zielen und Ansätzen. Hier finden Sie weitere Informationen zu den einzelnen Projekten.

Ergebnisse
Sie wollen die Ergebnisse des lesen? Dann klicken sie hier

  • Das neue Institut für Qualitätsentwicklung und Gesundheitsförderung in Institutionen der frühen Bildung (QuIB) stellt sich vor.
    Zum Hintergrund
    Wer ist QuIB?
    Das Institut für Qualitätsentwicklung und Gesundheitsförderung in Institutionen der frühen Bildung (QuIB, e.V.) ist ein interdisziplinärer ...

  • Eine neue wissenschaftliche Publikation aus dem PArC-AVE Projekt
    Das Projekt PArC-AVE präsentiert eine neue wissenschaftliche Publikation durch Popp und Kollegen in Frontiers in Public Health.

    Unter dem Titel "Co-creating physical activity interventions: Findings from a multiple case study using...

  • Das Projekt PArC-AVE und das Projekt health.eduPLUS sind auf der diesjährigen Jahrestagung der DVS-Gesundheit vom 14.-16. September 2022 in Tübingen vertreten. In ihren Vorträgen berichten sie über die Erkenntnisse aus ihren Projekten.

    Grüne, E., Carl, J., Popp, J., & Pfeifer, K. (2022).  D...

  • Vom 30.08. bis 02.09.2022 fand die 11. HEPA Europe Konferenz statt. Im wunderschönen Nizza in Südfrankreich konnten einige Wissenschaftlerinnen Ergebnisse aus dem Capital4Health Verbund vorstellen.

    Ingesamt wurden Ergebnisse in fünf Beiträgen durch Maike Till, Eva Grüne und Christina Müller beige...

  • Eine neue wissenschaftliche Publikation aus dem CAPCOM Projekt
    Das Projekt CAPCOM präsentiert eine neue wissenschaftliche Publikation durch Till und Kollegen in Evaluation and Program Planning.

    Unter dem Titel "Implementing the capability approach in health promotion projects: Recommendations fo...